Bürger für Bürgerrechte
Cottbus




Hier findet ihr Infos über uns und unsere Aktivitäten

+++2. Weihnachtsessen+++


+++21. Cottbuser Autokorso+++

!!! ACHTUNG DIESES MAL AUF DEM ALTEN FLUGPLATZ COTTBUS !!!


+++ 2. Cottbuser Abendspaziergang: Wir lassen uns nicht spalten! Gemeinsam gegen Impfzwang und Staatswillkür +++

Während sich die Proteste gegen die unverhältnismäßigen Corona-Maßnahmen auf immer mehr Städte ausweiten und Zehntausende Bürger auf die Straße gehen, will die neue Regierungskoalition gemeinsam mit der eingebetteten Opposition in Windeseile eine Impfpflicht verabschieden.

Hatten bereits die jüngsten Anpassungen am Infektionsschutzgesetz ein Regime geschaffen, das Geimpfte von Ungeimpften trennt, gelingt dem designierten Finanzminister Lindner (FDP) das zweifelhafte Kunststück, eine Impfpflicht mit exakt demselben Argument zu begründen, mit dem er sie vor der Bundestagswahl noch ablehnte, während der designierte Bundeskanzler Scholz (SPD) verkündet, für seine Regierung nun "keine roten Linien mehr" zu kennen.

Bereits jetzt dürfen Ungeimpfte weder ungetestet zur Arbeit, noch mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren oder Vereinssport betreiben. Zwar dürfen sie noch Lebensmittel und Hygieneprodukte kaufen, sich jedoch nicht mehr die Haare schneiden lassen. Die Präsenzpflicht an Brandenburger Schulen wurde aufgehoben, Weihnachtsmärkte verboten und in etlichen Landkreisen eine Ausgangssperre verhängt.

Die Kollateralschäden der sozialen und ökonomischen Verwerfungen interessieren die Verantwortlichen nicht. Sie spalten die Gesellschaft und schüren den Hass auf Ungeimpften, indem sie behaupten, wäre jeder geimpft, könnten wir wieder in Freiheit leben. Doch das ist eine Lüge, um von ihrer eigenen Verantwortung und dem Versagen ihrer Politik abzulenken.

Mit ihren blindwütigen Verboten treffen sie Arbeitnehmer und Selbstständige, Schüler und Eltern, Einsame und Gesellige, Geimpfte und Ungeimpfte. Nur eins treffen sie nicht: das Virus. Denn weder die Zahl der Intensivpatienten noch die Zahl der Toten hat sich mit ihre Maßnahmen gegenüber dem Vorjahr verändert. Doch sie lernen nicht, sahen zu, wie das Kranken- und Pflegepersonal von Monat zu Monat abnahm, während Polizisten Kinder beim Rodeln kontrollierten und werden nun immer wahnhafter.

Bereits seit Monaten ist klar, dass die angebotenen Impfstoffe weder vor Infektionen noch vor Übertragungen schützen. Länder wie Portugal oder Irland, wo weit über 90 % der erwachsenen Bevölkerung geimpft ist, offenbaren, dass eine hohe Impfquote keinen wesentlichen Einfluss auf das Infektionsgeschehen hat.

"Die Impfung ist Eigenschutz, kein Fremdschutz", erklärt der Virologe Hendrik Streeck. "Der Anspruch der Impfung" sei nie gewesen, "eine Infektion zu unterbinden, sie sollte vor einem schweren Verlauf schützen." Und der frühere Direktor des Virologischen Instituts an der Charité, Detlev Krüger, stellt fest: „Die Impfungen halten nicht, was versprochen wurde. Weder machen sie die Geimpften immun, noch verhindern sie die Weitergabe des Virus. [...] Im Endeffekt bedeutet 2G nur mehr Unfreiheit, ohne mehr Sicherheit zu bieten.“

Dennoch wiederholen die Verantwortlichen im Zusammenspiel mit eingebetteten Medien die Legende, die Ungeimpften seien schuld und wollen nun die gesamte Bevölkerung gegen jede Vernunft aller neun, sechs oder drei Monate unter Strafandrohung gegen ein Virus durchimpfen, das für den Großteil der Bevölkerung keine ernsthafte Bedrohung ist.

Wir machen das nicht mehr länger mit! Wir lassen uns nicht spalten! Wir sind Geimpfte und Ungeimpfte, Schüler und Eltern, Angestellte und Selbstständige. Wir sind die rote Linie! Wir sagen Nein zur Impfpflicht, weg mit den 2G-Regeln und rufen erneut zum großen Abendspaziergang in Cottbus auf.

Los geht's am Samstag, dem 11. Dezember 2021, um 18 Uhr am Oberkirchplatz in Cottbus.

Verteidigen wir unsere Art zusammenzuleben, unsere Grundrechte und unsere Freiheit. Schließt Euch uns an!


+++20. Cottbuser Autokorso+++


!!!Nein zur Impfpflicht!!!

Seit dem 24.11.2021  gelten die neuen Corona-Restriktionen der Landesregierung.

Die erst kürzlich aufgebauten Weihnachtsmärkte müssen wieder schließen,

ungeimpfte Arbeitnehmer werden gezwungen ein tagesaktuelles negatives Testergebnis vorzulegen und Einzelhändler, die sich nicht an der Spaltung der Gesellschaft beteiligen wollen, sehen sich gezwungen ihre Geschäfte zu schließen, um hohe Strafzahlungen zu umgehen.

In Österreich geht es jetzt sogar soweit, dass eine Pandemie-Abgabe für Ungeimpfte im Gespräch ist. Und die Entwicklung der letzten Jahre hat gezeigt, wenn die Ideen skurril genug sind, dann werden sie auch gern von der deutschen Regierung umgesetzt. Es wird keine Möglichkeit ausgelassen Ungeimpfte zu degradieren und zu schikanieren.

Daher dürfen wir jetzt nicht locker lassen!

Uns steht ein Demowochenende bevor mit verschiedenen Aktionen, damit JEDER die Möglichkeit hat seine Meinung auf die Straße zu bringen.

Samstag: ab 11 Uhr Demo vor der Stadthalle Cottbus

Sonntag: ab 14.30 Uhr Autokorso, Treffpunkt Viehmarkt Cottbus

Wir sagen Nein zu 2G und 3G, Nein zur (indirekten) Impfpflicht, Nein zur Spaltung der Gesellschaft und Ja zum gemeinsamen Widerstand!

Alle auf die Straße! Wir sehen uns.

Euer Team von Bürger für Bürgerrechte


!!!Autokorso Cottbus!!!

Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!!!

Getreu diesem Motto, veranstalten wir am Sonntag, den 28.11.2021 einen weiteren Autokorso. Uns Deutschen wird weiterhin VERSCHÄRFT die Freiheit sowie das Grundgesetz entzogen. Nun steht auch wieder ein LOCKDOWN vor der Tür. Auch von einer geplanten Impfpflicht lässt man sich nicht mehr abhalten und erpresserische Maßnahmen werden gegen Arbeitnehmer vollzogen. Das alles muss ein Ende haben und darum gehen wir auf die Straße. Wenn auch Du die Schnauze voll hast, dann schließe dich uns Sonntag an und wir leisten zusammen Widerstand gegen nicht gerechtfertigte Corona Maßnahmen.

+++Aktuelles+++

Hallo liebe Gemeinde,

 ja wir sind noch da😃. Im Moment befinden wir uns in der Neustrukturierung sowie in der Planung für nächstes Jahr, daher ist es bei uns etwas ruhiger geworden. Aber es wird viele neue Überraschungen geben und darauf könnt ihr euch freuen. Sobald diese Überraschungen gelüftet werden dürfen, seid ihr es die ersten, die es erfahren. 

Bis dahin euer Team vom BfB 

+++Mahnmarsch durch Cottbus- für eine sichere Stadt+++

Hallo Leute,

am Sonntag bleiben die Autos stehen. Wir laufen durch die Stadt. Der Anlass: Illegale Migration verändert unser Land, unser Stadtbild und unser Leben. Wollen wir das? Hat man uns gefragt? NEIN- und deswegen demonstrieren wir.

Immer mehr Gewalttaten mit Migranten bestimmen die Schlagzeilen unserer Stadt. So z.B. letzte Samstagnacht. *1

Herr Kelch sagt selbst: „Die Stadt Cottbus ist über dem Limit bei der Aufnahme von Flüchtlingen“. *2 Wie scheinheilig diese Aussage ist, sieht man an der Zustimmung der Stadtverordnetenversammlung zum sicheren Hafen. Herr Kelch selbst hat sich enthalten, also keine klare Position bezogen, wie es seine späteren Aussagen vermuten lassen. Diese Initiative fordert die Aufnahme von sämtlichen Migranten, auch über dem zugewiesenen Limit. Die Mehrheit eurer „Vertreter“ will die unendliche Migration in unsere Stadt. Sie wollen bedingungslose Kindergartenplätze, Schulen, Gesundheitssysteme, Soziale Gelder für alle Migranten. Natürlich bezahlt vom Deutschen Steuerzahler. *3

Wir wollen das nicht. Wir wollen eine gerechte Asylpolitik, Grenzkontrollen, Hilfe vor Ort in Krisengebieten, Schleuserbanden das Handwerk legen, die Anwendung geltenden Rechts (Genfer Flüchtlingskonvention, Dublin II / III, keine Fluchtanreize und Resettlementprogramme (Programme zur gezielten Migration in Drittstaaten) und vor allem wollen wir, dass Migration nicht als politisches Werkzeug benutzt wird. Das ist absolut menschenverachtend und bringt Unmengen an Leid.

Also packt eure Fahnen und Banner ein und kommt am Sonntag um 14:30 Uhr zur Stadthalle. Wir gehen mit euch gemeinsam eine Runde durch die Stadt und zeigen Gesicht. Also auf geht’s, wir sehen uns am Sonntag.

Bis dann

Euer Team von BfB

*1 https://www.niederlausitz-aktuell.de/.../schlaegerei-in...

*2 https://www.cottbus.de/.../cottbus_chosebuz_ueberm_limit...

*3 https://seebruecke.org/.../branden.../cottbus/sicherer-hafen


+++Kurzer Rückblick Eisenhüttenstadt+++

Wie angekündigt machten wir uns letzten Sonntag auf den Weg nach Eisenhüttenstadt. Das Thema: Illegale Einwanderung über die polnische Grenze. Die ersten Eindrücke in Eisenhüttenstadt bestätigten uns sofort, Einwanderung verändert das Stadtbild. Der Demotag endete mit der AfD Kundgebung vor Ort. Hier noch ein paar Eindrücke. 

Hier geht es zu den Bildern

Euer Team von BfB

+++Autokorso nach Eisenhüttenstadt+++

Hallo Leute,

aus gegebenem Anlass fährt der Autokorso am kommenden Sonntag unter einem anderen wichtigen Thema.

Ihr habt sicherlich mitbekommen, was an der polnischen Grenze derzeit los ist. Ströme von Migranten, in den Medien oft fälschlicher Weise als Flüchtlinge bezeichnet, sind auf dem Weg nach Deutschland. Wer die Macher hinter diesen Schleuser- und Menschenschieberbanden sind, können wir nicht genau sagen. Was wir aber wissen: Migration als politisches Werkzeug ist unmenschlich und gehört schnellstmöglich unterbunden.

2015 hieß es: Wir schaffen das…. nein, das haben wir nicht!!!

Fehlgeschlagene Integration, Parallelwelten, Belastung des Sozialsystems sind nur einige Folgen, die den blinden Migrationsaktionismus von Merkel 2015 als Ursache haben.  Unser Sozialsystem hat Grenzen, unser Land anscheinend nicht. Aber auch Leid und Elend sind seit 2015 zu uns gekommen. Messsermorde, das LKW Attentat, Massenvergewaltigung, das vor den Zug gestoßene Kind sind nur einige traurige Begleiterscheinungen, die aus unkontrollierter Einwanderung resultieren.

#notall

Lasst uns aus 2015 lernen. Grenzen kontrollieren, keine Fluchtanreize bieten, Menschenhändlern das Handwerk legen, Hilfe in Krisengebieten vor Ort, geltendes Recht anwenden...  Dafür fahren wir am Sonntag mit euch gemeinsam nach Eisenhüttenstadt zur AfD Kundgebung.

Zur Organisation:

Wir starten in Cottbus um 11:00 Uhr auf dem Viehmarkt Cottbus nach Eisenhüttenstadt.

Es gibt folgende kurze Stopps, bei denen ihr euch anschließen könnt.

Peitz ca. 11:30 Uhr Gubener Straße 6

Guben ca. 12:15 Uhr Parkplatz Kik Cottbuser Straße 1b

Dekoriert eure Autos und schließt euch an; auf nach Eisenhüttenstadt!

*Für unsere Presse: Wir wissen es ist eigentlich sinnlos, aber wir versuchen es mal im Voraus.

Wir sind nicht gegen die Migranten als Menschen, wir sind gegen die Politik, die diese Personen als Werkzeug ihrer Interessen missbraucht.

Bis dann, wir sehen uns.

Euer Team von BfB

+++17. Cottbuser Auto- und Motorradkorso+++

Sonntag drehen sich wieder die Räder, auf geht's zum 17. Cottbuser Autokorso. Dieses mal gibt es ein kleines Video zur Einstimmung.

Ansonsten wie immer:

Sonntag 24.10.2021 14:30 Uhr Viehmarkt Cottbus

Wir sehen uns

Euer Team von BfB

+++16. Cottbuser Autokorso+++

Hallo Leute,

heute werfen wir mal einen Blick in unsere Nachbarländer; z.B. nach Dänemark und die Niederlande.

Wusstet Ihr, dass dort keine Coronaregeln mehr herrschen? Das man dort schon seit Wochen zur Normalität zurückgekehrt ist? Volle Stadien, volle Konzerthallen, kein Impfpass, keine Kontaktnachverfolgung, so als würde Corona überhaupt nicht existieren.

Und wer jetzt denkt es liegt an der Impfquote: Deutschland 65,2% Niederlande 66,5%.

Apropos Impfquote, das Rechen-Kunst-Institut hat seine Zahlen zur Impfquote in Deutschland „leicht“ korrigiert. Die Korrektur wurde offiziell noch nicht in die Statistik eingefügt, man muss anscheinend noch über eine Ausrede nachdenken. Von 65% auf 80% vollständig Geimpften in unserem Land. Keine 14 Tage nach der Bundestagswahl steigt die Impfquote um 15%. War da Corona vor der Wahl etwa noch als Wahlkampfwerkzeug nötig?

Dieser Wahnsinn ist immer noch nicht beendet und die Verantwortlichen nicht zur Rechenschaft gezogen. Darum fahren wir weiter. Also, auf geht’s zum 16. Cottbuser Autokorso. Zeigt eure Meinung und trefft Gleichgesinnte.

Sonntag 17.10.21 Treff 14:30 Uhr Viehmarkt Cottbus

Wir sehen uns

Euer Team von BfB


+++Auch diesen Sonntag kein Autokorso+++

Hallo Leute,

auch diesen Sonntag findet kein Autokorso statt. Warum? Wir machen am Tag der Deutschen Einheit einen Ausflug nach Berlin. Passend zu dem Wahlergebnis, wollen wir an diesem geschichtsträchtigen Tag mal wieder die Hauptstadt besuchen. Vieleicht bekommt der ein oder andere schon mal einen tollen Vorgeschmack, welchen Anstrich unsere neue zukünftige Regierung unserem Land geben will.

Oder wie man Wahlen "organisiert". Aber genug zur Wahl. Der Coronawahnsinn läuft ungehindert weiter, also wird auch unser Protest nicht aufhören. Folgt uns auf Facebook, Telegram, Instagram oder unserer Website. Dort gibt es immer aktuell die Infos über die nächsten anstehenden Aktionen.

Bis dann

Euer Team von BfB

+++Sonntag kein Autokorso+++

Diesen Sonntag treffen wir uns nicht zum Autokorso. Aber keine Angst, wir geben nicht auf, wir haben an diesem speziellen Tag eine wichtige Aufgabe. Und zwar: WAHLBEOBACHTUNG Ja, Wahlbeobachtung ist in diesen Zeiten, in denen Wahlen auch mal rückgängig gemacht werden, wichtiger denn je. So machen sich an diesem Sonntag viele unserer Mitstreiter auf den Weg in die Wahlbüros.

Und das Beste daran: Ihr könnt alle mitmachen. Darum zeigen wir euch noch einmal die wichtigsten rechtlichen Grundlagen und Hilfsmittel wie auch Ihr für erfolgreiche saubere und demokratische Wahlergebnisse sorgen könnt.

Als gutes Hilfsmittel könnt ihr auch den Telegrambot nutzen. Dieser ist vollkommen anonym, leicht zu bedienen und erst wenn ihr Verstöße feststellt, gebt ihr die entsprechenden Infos ein.

Und falls ihr euch noch unsicher seid, ob und wo man ein Wahlkreuz setzt, dann schaut euch noch dieses Video an. Eine kurze kleine Zusammenfassung des politischen Wahnsinns, der uns die letzten Jahre auferlegt wurde. Zu der Wahlempfehlung des Videoerstellers am Ende können wir nur sagen: Überlegt euch wer hat dieses Land in die jetzige Situation gebracht? Wer ist dafür verantwortlich? Also, wählt Weise, ihr habt es in der Hand.

Bis dann

Euer Team von BfB

Hier der Leitfaden für die Wahlbeobachtung:

https://www.wahlbeobachtung.de/.../Leitfaden_zur...

Alternativ hier der Telegrambot für die Wahlbeobachtung:

Bei Telegram in der Suche @btw21_wahlbot eingeben und auf Start tippen. Weitere Infos dazu unter:

https://diewahlbeobachter.de/

Und hier noch das Video.!!! Aber Achtung, vor dem anschauen bitte den Gemütszustand im Blick behalten!!!!


+++Spendenübergabe Spendenflohmarkt+++

Vor gut 2 Monaten wurden viele Orte in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz Schauplatz der Flutkatastrophe. Es gab Tote, Verletzte und Unmengen zerstörter Existenzen. Uns war sofort klar, wir müssen helfen.

So sammelten wir 4 Tage lang Hilfsgüter und organisierten drei Transporter, die von uns persönlich nach Rheinland-Pfalz gefahren wurden. Unsere Fahrer konnten sich vor Ort ein Bild machen, welches sie so schnell nicht mehr vergessen werden. Im Katastrophengebiet wurden unsere Helfer herzlichst empfangen und kamen mit den Betroffenen in Gespräche. Und eines wurde dabei deutlich: Viele stehen vor dem Nichts. Der Sommer ist langsam vorbei, die Tage und Nächte werden kälter. Und in den zerstörten Orten und Gemeinden ist längst noch nicht wieder alles in Ordnung.

Um so mehr freut es uns, dass wir beim Spendenflohmarkt eine stolze Summe von 1250€ erreicht haben. Diese wurde sogar kurzfristig noch erhöht, so dass wir 1271,64€ an den Dorf-Förderverein Messerich-Birtlingen e.V. überweisen konnten.

Dieser Verein leitet das Spendengeld direkt an die Betroffenen weiter. Somit wissen wir, dass das Geld da ankommt, wo es gebraucht wird.

Auf dem Spendenflohmarkt wurden übrig gebliebene Hilfsgüter verkauft, die bei dem Transport aus Platzmangel stehen geblieben sind. Ihr konntet abstimmen, was mit den restlichen Sachen passiert und habt euch für den Spendenflohmarkt entschieden. Vielen Dank an die die abgestimmt haben, das war eine sehr gute Entscheidung.

Hilfsgüter, die beim Spendenflohmarkt übriggeblieben sind, wurden an das Frauenhaus und die Obdachlosenhilfe gespendet. Auch dort hat man sich über die Hilfe gefreut

Auch vielen vielen Dank an die Spender, Helfer und Organisatoren. Eure Hilfs- und Einsatzbereitschaft war überwältigend.

Wir hoffen, dass wir mit unserer Hilfsaktion und eurer Unterstützung dem ein oder anderen helfen konnten und wünschen den Betroffenen viel Kraft und Zuversicht.

Vielen Dank

Euer Team von BfB

+++15. Auto- und Motorradkorso+++

2G erstmal freiwillig, so heißt es am Dienstag aus den Brandenburger und Berliner Landesregierungen. Erstmal bis zum 13. Oktober, dann werden über neue Gängelungen Ungeimpfter abgestimmt. Die Widersprüchlichkeit solcher Verordnungen lässt sich sogar in den Mainstreammedien enttarnen. So sagt selbst der regierungstreue Mediziner und Medienfreund Alexander Kekule‘, dass von einem ungetesteten Geimpften eine größere Infektionsgefahr ausgeht, als von einem ungetesteten Ungeimpften. Die 2G Regel ist damit nur ein weiteres Werkzeug den Impfzwang inoffiziell einzuführen und verbessert in keiner Weise den Infektionsschutz. Wie gut 2G funktioniert, sieht man an dem Ausbruch in einer Diskothek in Münster auf einer 2G Party. Aber die Landesregierungen sind mal wieder schlauer als die Realität.

Herr Spahn macht sich neuerdings Sorgen um die Steuerzahler: „Am Ende sind es die Steuerzahler, die für die Lohnersatzleistung finanzieren“ so seine Aussage zur Quarantäneregelung. Der Staat zwingt dich nicht zu arbeiten und du bekommst in dieser Zeit kein Geld, so der Wunsch unserer Regierung, der in einigen Bundesländern schon Realität ist. „Lass dich doch impfen, dann darfst du arbeiten“…wieder einmal werden Verschwörungstheorien Wirklichkeit.

Man muss als Ungeimpfter in Quarantäne und darf nicht arbeiten, kann somit keine Steuern erwirtschaften. Und das mit der Begründung: der Steuerzahler wird sonst zu sehr belastet. Das ist ein Irrwitz politischen Versagens. Macht sich Herr Spahn und sein Gefolge eigentlich auch Gedanken, dass die Steuerzahler mehrere hundert Millionen Euro für Gendermainstreaming in Afghanistan bezahlt haben? Anscheinend nicht, es geht nur um Druck, Impfdruck.

Der tägliche Wahnsinn nimmt weiter seinen Lauf.

Aber nicht mit uns, wir spielen dieses Spiel nicht mit.

Schließt euch an, zum 15. Cottbuser Auto- und Motorradkorso.

Treff Sonntag 19.09.21 14:30 Uhr Viehmarkt Cottbus

Wir rollen weiter, bis der Wahnsinn ein Ende hat.

Euer Team von BfB

++14. Cottbuser Auto- und Motorradkorso++

Auch diese Woche gab es wieder neue Nachrichten von unserem Corona- Esemble. Man hat wieder einmal das Infektionsschutzgesetz geändert. Es ist soweit, die ersten Berufsgruppen müssen ihrem Arbeitgeber mitteilen, ob sie geimpft sind. "Der Arbeitgeber kann dann besser entscheiden, wo und ob man die Betroffenen überhaupt einsetzt bzw. einstellt." Damit ist der Grundstein für den gläsernen Arbeitnehmer gelegt, denn eines hat die "Krise" bisher gezeigt. Wenn ein Tabuthema erstmal aufgerissen wurde, geht es Schritt für Schritt immer langsam weiter. Datenschutz war einmal, wenn es nach unserer Regierung geht, trägt man am besten seine medizinischen Unterlagen offen spazieren. Und noch eine Sache ist neu. Man achtet jetzt nicht mehr so stark auf die Inzidenz, man schaut jetzt mehr auf die Belegung der Krankenhäuser. Für jeden der sich auch nur im kleinsten Maß kritisch mit den Coronamaßnahmen auseinandergesetzt hat, sind diese Worte eine Ohrfeige. Genau das, haben Dr. Wolfgang Wodarg, Sucharit Bhakdi und viele andere bereits offiziell gefordert, als die Coronawelle Italien noch nicht verlassen hatte. Nach 2 Jahren der Diffamierung dieser Personen als Verschwörungstheoretiker und Spinner, geht man nun doch ihren Weg. 2 Jahre wurden alle Maßnahmen, Drangsalierungen und Grundrechtseinschränkungen mit der Inzidenz begründet. Die ist jetzt nicht mehr so wichtig....

Das ist einfach nur noch blanker Wahnsinn.

Kommt vorbei und zeigt, dass Ihr euch damit nicht zufrieden gebt. Auf zum 14. Cottbuser Autokorso, wir fahren solange bis dieser Wahnsinn ein Ende hat.

Achtung, diesen Sonntag geänderter Treffpunkt:

Alter Flugplatz  Einfaht von Burger Chaussee (vor Hangar 5)

Wir sehen uns

Euer Team von BfB

 +++Noch ein wichtiger Nachtrag der Demo Sichere Stadt +++

Cottbus wird Sicherer Hafen, ein Antrag, der nur mit einer Stimme mehrheitlich von unserer Stadtverwaltung angenommen wurde.

„Cottbus erklärt sich zum sicheren Hafen für Geflüchtete“ so lautet es im Antrag. Hört sich erstmal nach links/grüner Symbolpolitik an. Doch was steckt dahinter? Ist es wirklich bloß Symbolik oder ist es vielleicht der Grundstein für eine politische Kampagne?

Wussten alle Ja-Stimmmenden, was von dieser Initiative direkt von der Stadt Cottbus gefordert wird?

Das Cottbus sich finanziell an einem „Seenotrettungsschiff“ beteiligen soll?

Das Cottbus aus „Seenot gerettete“ direkt und unabhängig vom Verteilungsschlüssel aufnehmen soll?

Das Cottbus generell mehr Migranten aufnehmen soll, als der Stadt vorgeschrieben werden?

Das Cottbus für die medizinische Versorgung, Wohnraum und Bildung direkt verantwortlich ist?

Haben wirklich alle Stadtverordneten gewusst, was hinter dieser Initiative steckt? Wurde die Stadtverordneten von der Linken und den Grünen wirklich umfassend über diesen Antrag und seine möglichen Folgen informiert? Unsere Monique sagt: Nein! Sie wird sich weiter mit dieser Thematik in der Stadtverordnetenversammlung beschäftigen und alles daransetzten, hier Licht in das Dunkle zu bringen. Vielleicht überlegen sich auch andere, dass eine Zustimmung zum Sicheren Hafen unüberlegt und eventuell von medialer Moral genötigt war.

Helfen ist richtig und wichtig. Aber nicht, wenn diese „Hilfe“ zu einem Werkzeug politischer Interessen wird. Wir sind für eine verträgliche, gesetzmäßige und händelbare Asylpolitik.

Es bleibt spannend. Schaut euch das Video von Compact an. Hier kommt unsere Monique zu dieser Thematik zu Wort.

Wer genau wissen will, was hinter der Aktion steckt, schaut einfach auf der Website der Aktion Seebrücke nach.

https://seebruecke.org/.../branden.../cottbus/sicherer-hafen

Euer Team von BfB


+++Demowochenende+++

Sicherlich habt Ihr alle die gewalttätigen Szenen  am Sonntag in der Burgstraße mitbekommen. Mehrere Männer schlagen mit Latten aufeinander ein, eine weitere Person läuft mit Messern bewaffnet auf und ab.

Diese Szenen kennt man bisher nur aus fernen Großstädten. Alles weit weg dachte man sich, wenn man solche Bilder im Fernsehen oder Internet sah. Doch jetzt ist auch unsere geliebte Stadt Cottbus Schauplatz solcher Gewaltausbrüche geworden. Wie sich später herausstellte, handelte es sich bei den Männern um Syrer. Syrer, die einst mit der Begründung, Schutz vor Gewalt und Verfolgung zu suchen, in unser Land kamen.

Wir wollen eine sichere Stadt, in der sich jeder ohne Angst und Zweifel frei bewegen kann.

Wir wollen keine Politik, die Gewalt und Verbrechen importiert.

Also, auf zur gemeinschaftlich organisierten Demo am Samstag 14:00 Uhr Stadtbrunnen (Heronplatz)

Weiter geht es am Sonntag um 14:30 Uhr Viehmarkt mit unserem Autokorso. Aufgrund der aktuellen Ereignisse hat auch der Punkt "Für eine sichere Stadt" Platz auf unserem Flyer gefunden. Also, auch wenn euch das Thema mit dem großen C egal ist, schließt euch an, wir fahren auch für eine sichere Stadt.

Doch auch von der wahnsinnigen Coronapolitik blieben wir diese Woche nicht verschont. Für Herr Spahn ist Datenschutz ein Fremdwort, er will dass Arbeitnehmer sich vor Ihren Arbeitgebern erklären sollen, wie es denn so um Ihre Coronaimpfung steht. Was kommt danach, Gehaltsverhandlung je nach Impfstatus? Aber das ist längst noch nicht alles, ab Februar steht der Impfstoff für Säuglinge bereit. Unfassbar, Impfstoff für Säuglinge...

Diesen Wahnsinn machen wir nicht mit.

Also, Sonntag 14:30 Uhr Viehmarkt Auto, Motorrad, Moped egal, Hauptsache ihr seid dabei.

Wir sehen uns

Euer Team von BfB

BfB nun auch auf Instagram
Hallo Mitstreiter,
getreu dem Motto: "Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit", werden wir unsere zukünftigen Beiträge auch auf Instagram veröffentlichen. Natürlich bleiben wir auch weiterhin in gewohnter Weise über Facebook und unsere Homepage aktiv. Also, schaut zukünftig auch bei Instagram rein und gebt uns ein Abo.
Euer Team von BfB

 

Hier geht es zu Instagram

 

12. Cottbuser Auto- und Motorradkorso

 

Der Inzidenzwert, der uns die letzten 1,5 Jahre so stark eingeschränkt hat und Existenzen zerstört hat, hat jetzt laut Spahn "ausgedient".

Jetzt soll die Hospitalisierung für neue Einschränkungen herhalten.
Ob die steigende Kritik dazu geführt hat, oder der neue Parameter einfach gewürfelt wurde, ist den offiziellen Angaben nicht zu entnehmen.
Offiziell bekannt ist allerdings, dass die Zahl der sogenannten Impfdurchbrüche rasant ansteigt. Alarmierende Zahlen gibt es auch aus Großbritannien. Die britische Gesundheitsbehörde offenbart, dass doppelt Geimpfte mehr als 4 mal so häufig sterben wie Ungeimpfte, wenn sie positiv auf die Delta-Variante getestet wurden.
Bitte informiert Euch außerhalb der Mainstreammedien und übernehmt Verantwortung für Eure Gesundheit!
Wir bleiben standhaft, lassen uns von der Regierung nicht erpressen und bringen unseren Protest auf die Straße!
Kommt am 29.08.21 um 14.30 auf den Viehmarkt, denn nur gemeinsam sind wir stark!
Euer Team von Bürger für Bürgerrechte


 

 

+++Flohmarkt für die Flutopfer+++

 

Vielen Dank für eure Abstimmung, der Flohmarkt war anscheinend eine gute Idee. Somit werden wir die restlichen Sachspenden gemeinnützig verkaufen. Also sichert euch die besten Stücke und seit am Samstag und Sonntag 21.08.21 und 22.08.21 jeweils ab 10:00 Uhr vor Ort in der Gotthold- Schwela-Straße 67 (Tram4 Neue Straße). Ob Spielzeug, Babysachen, Haushaltswaren, Damen-Herrenbekleidung, viele tolle Sachen sind noch im Angebot und warten auf euch. Und das Beste daran, alle finanziellen Einnahmen fließen eins zu eins in die Flutopferhilfe, in ein vor Ort eingerichtetes Konto. Also ohne Umwege genau dorthin, wo es gebraucht wird. Shoppen mit gutem Gewissen, lasst es euch nicht entgehen und bringt massig Leute mit.


Wir freuen uns auf euch
Euer Team von Bürger für Bürgerrechte

 

11. Cottbuser Auto- und Motorradkorso

In Dänemark werden ab 01.10.2021 alle Corona-Regeln aufgehoben.

Was passiert in Deutschland? In Deutschland werden die Corona-Regeln wieder verschärft. Es wird alles versucht Ungeimpften das Leben schwer zu machen.
Die "epidemische Notlage" wird weiter aufrecht erhalten und die völlig ungeeignete 7 Tage Inzidenz weiterhin als Maßstab für Lockerungen angesetzt.
Die meiste Energie steckt die skrupellose Regierung in die Entwicklung von Impfanreizen. Kostenlose Bratwurst, ein Menü bei MC Donald's oder eine Karussellfahrt sind nur einige der skurrilen Angebote. Arbeitgeber sollen Arbeitnehmer für Impftermine freistellen, Kinder sollen in Schulen geimpft werden und es gab sogar Überlegungen Prämien von bis zu 500€ für eine Impfung anzusetzen.
Wann merkt endlich auch der letzte was hier für ein mieses Spiel mit der Gesundheit und der Existenz der Bürger gespielt wird?
Ein Impfstoff der eine ordentliche Zulassung hat, der getestet wurde und der der Menschheit hilft, muss NICHT mit derartigen Mitteln angepriesen werden.
Wir können nur an die 44,9 % Ungeimpften in Deutschland appellieren: bleibt standhaft, lasst euch nicht blenden und kommt mit uns auf die Straße.
Natürlich sind auch Geimpfte bei uns Willkommen, die gemerkt haben, dass die Impfung nicht die Freiheit zurückbringt, sondern im Gegenteil die Gesundheit nehmen kann.

Alle die sich angesprochen fühlen und ihren Unmut gegen die Corona-Maßnahmen auf die Straße bringen wollen, sind herzlich eingeladen am 15.08.21 um 14.30 an unserem Autokorso teilzunehmen.
Treffpunkt ist der Viehmarkt Cottbus.

Im Gedenken an Sascha, der im Zuge der Demonstration in Berlin ums Leben gekommen ist, bitten wir Euch die Fahrzeuge mit einem Trauerflor zu schmücken.

Wir freuen uns auf Sonntag
Euer Team von Bürger für Bürgerrechte

 

+++Hilfe für die Flutopfer+++

 

Zuerst noch einmal vielen Dank für Eure große Hilfsbereitschaft.

 

Drei Transporter voll beladen mit Spenden sind bereits bei den Flutopfern angekommen. Leider konnten wir nicht alle Sachspenden transportieren.

 

Besonders Bekleidung befindet sich noch in unserem Lager. Da vor Ort Bekleidungsspenden nicht mehr vorrangig benötigt werden, haben wir die Idee, mit den restlichen Bekleidungsspenden einen Flohmarkt zu veranstalten, dessen Erlös direkt an die Flutopfer gespendet wird. Um eure Meinung zu erfahren, nehmt bitte nehmt dazu an der Abstimmung teil.
Euer Team von Bürger für Bürgerrechte

 

 

Umfrage Flohmarkt für die Flutopfer

Die Idee mit den restlichen Sachspenden einen Flohmarkt zu veranstalten und den Erlös an die Flutopfer zu spenden, finde ich:

  eine gute Idee   nicht angemessen   ich habe einen anderen Vorschlag *

 

Wer eine andere Idee oder einen anderen Vorschlag hat, kann diesen direkt an kontakt@bfb-cottbus.de senden.

 

 

 

7. Cottbuser Fahrradkorso

Willkommen in einem neuen Deutschland. In einem Deutschland, wo der Staat Demonstrationen nach Thema und Wohlgefallen sortiert. In einem Deutschland, bei dem politische Abstimmungen durch Gerichte widerlegt werden. In einem Deutschland, in dem Demonstranten brutal verprügelt werden und alles schweigt. In einem Deutschland, in dem man sich über Schurkenstaaten echauffiert und sein eigenes selbiges Verhalten in bunte Medienverpackungen wickelt. In einem Deutschland, in dem der Mensch nach medizinischen Gesichtspunkten in seinem Recht auf das Grundgesetz sortiert wird. Deutschland 2021...

Wir wollen das nicht und das zeigen wir.
Also kommt vorbei zum 7. Cottbuser Fahrradkorso.
Treff: 14:30 Uhr
Abfahrt: 15:00 Uhr Stadthalle Cottbus.

 

+++ 6. Cottbuser Fahrradkorso+++

Flutkatastrophe im Westen Deutschlands, schlimme Bilder haben uns erreicht und uns war sofort klar, wir müssen handeln. Bedingt durch unsere Sammelaktion, werden wir den kommenden Fahrradkorso dadurch nur bedingt unterstützen können. Allerdings gibt es unermüdliche kritische Radler, die Ihre Kritik zum Ausdruck bringen möchten. Selbst zu solchen Krisenzeiten, zeigt die Regierung Ihre unermüdliche Unfähigkeit und fatale Prioritätensetzung. Warum:  Menschen vor Ort stehen vor dem Nichts, von einem auf den anderen Tag alles verloren. Teilweise kein Trinkwasser, keine Nahrung, keine Infrastruktur, kein Wissen über den Verbleib von Freunden und Verwandten, keinen Funken Hoffnung, eine Zukunft die im leeren Raum steht. Natürlich machen sich viele solidarische Helfer auf den Weg in das Krisengebiet und wollen Helfen, egal wer, egal wie, viele treibt es aus eigenem Helferdrang an, etwas zu tun. Und was macht unsere Regierung? Die Sprecher des BMVI und BMI können einfachste Fragen auch Tage nach dem Unglück nicht beantworten. Helfer werden auf den Weg in das Krisengebiet auf politische Korrektheit überprüft und an ihrem Helfen behindert. Die Medien warnen vor "rechten Hilfskräften" die das Unglück politisch instrumentalisieren wollen. (Ob sie da den lachenden Latschet oder die per Heli eingeflogene Kanzlerin meinen, wissen wir leider nicht)
Aber Impfbusse stehen bereit, naja die Prioritäten halt.
An dieser Stelle schon mal vielen Dank für alle Spendengeber, die selbstlos und ohne politisches oder mediales Vorurteil sich unserer Aktion angeschlossen haben. Aktuell werden die Transporter beladen und in ein paar Stunden ist Abfahrt. Dazu kommen aber noch weitere Infos.
Vielen vielen Dank
Also Luft aufgepumpt und aufs Rad geschwungen. Sonntag Stadthalle Cottbus 15:00 Uhr abfahrt.
+++Keine Spaltung der Gesellschaft+++
Euer Team von Bürger für Bürgerrechte

 

+++Wir haben schon viele Spenden bekommen.+++

Vielen Dank!
Unser Lager ist hauptsächlich mit Bekleidung gefüllt, daher bitten wir Euch, vorrangig Lebensmittel, Getränke, Hygieneartikel, Windeln, Babybrei und Werkzeuge (Schaufeln, Spaten, Zangen etc.) zu spenden.

 


 

+++Herzlichen Dank+++
Wir sind überwältigt von Eurer Spendenbereitschaft bereits bei der 1. Sachspendensammelaktion.
Bekleidungsspenden haben uns schon sehr viele erreicht. Bitte denkt auch an haltbare Lebensmittel, Getränke, Hygieneartikel, Schlafsäcke/Decken und Babywindeln und Babynahrung.
+++ Wichtig sind auch WERKZEUGE +++
(Schippen, Spaten, Schaufeln, Zangen etc.)
Nochmal vielen Dank für eure Unterstützung!


 

 

+++ Achtung der Fahrradkorso findet nicht statt.+++
Aufgrund der Flutkatastrophe in Westdeutschland wollen wir den kommenden Sonntag nutzen, um eine erste Sachspendensammelaktion zu starten. Ab 13 Uhr können Sachspenden in die Gotthold-Schwela-Straße 67 in Cottbus gebracht werden.
Daher findet diesen Sonntag KEIN Fahrradkorso statt.
Wir bitten um euer Verständnis und zahlreiche Beteiligung an der Sammelaktion.
Euer Team von Bürger für Bürgerrechte

 

 

 

+++6. Cottbuser Fahrradkorso+++

 

Wann wird aus der indirekten Impflicht eine direkte Impfpflicht?

Wann wird Deutschland dem Beispiel von Frankreich oder Griechenland folgen?

 

Gerade jetzt müssen wir standhaft bleiben. Jeder Bürger, der seine Freiheit, seine Grundrechte wiederhaben möchte, ohne sich zu einem Sklaven der Pharmaindustrie machen zu lassen, muss JETZT auf die Straße.

 

Die Stimme der Straße muss für jeden unüberhörbar sein! Lasst euch nicht blenden von den zaghaften Lockerungen. Wir sind nicht der Spielball der Regierung!

 Bleibt zusammen mit uns standhaft und lasst uns den Protest auf die Straße bringen.Gemeinsam starten wir am 18.07.2021 um 15 Uhr unseren 6. Cottbuser Fahrradkorso.

 Euer Team von Bürger für Bürgerrechte

"The show must go on"...ja, das denken sich wohl auch unsere Coronaakteure. Letzte Woche haben wir euch noch einige griechische Buchstaben präsentiert. Und was sollen wir sagen, ja LAMBDA ist da. Also, genießt euren Freigang, bald ist wieder Einschluss. Der Wahnsinn endet nie...Spahn will einen Nationalen Impf-Ruck, Lauterbach warnt vor einer explosiven Mischung, Wieler will 80% zweifach Geimpfte und Baerbock macht Praktikum im Copyshop. Fragt eigentlich auch jemand was der normale Bürger will? Was wir wollen, zeigen wir euch wieder am kommenden Sonntag zum 5. Cottbuser Fahrradkorso. Selbstbestimmung, Freiheit, Schutz unserer Kinder, Grundrechte sind kein Privileg wären da einige Auszüge. Also, schließt euch an. Wir fahren weiter, bis dieser Wahnsinn ein Ende hat.

Euer Team von Bürger für Bürgerrechte

 

 

 

+++4. Cottbuser Fahrradkorso+++

 

Delta Epsilon Zeta,

ja das griechische Alphabet hat noch einige Buchstaben übrig. So langsam wird der Bürger wieder an die neue "Normalität" erinnert.
Da die Mannschaft des Regenbogens nun auch aus dem Rennen ist, kann der Fokus ja wieder auf Corona und Maßnahmen gelegt werden.  In England stehen 45.000 Menschen im Stadion eng an eng und in Deutschland herrscht Maskenpflicht beim Einkaufen. Wie lange soll dieser Wahnsinn noch weitergehen?
Zeigt dass ihr damit nicht einverstanden seid und kommt vorbei zum 4. Cottbuser Fahrradkorso Sonntag 04.07.21 Treff ab 14:30 Uhr Stadthalle Cottbus.
Wir sehen uns.
Euer Team vom BfB

 

 

 

+++3. Cottbuser Fahrradkorso+++

 

Volltreffer!!!!!!

Was vor einigen Monaten offiziell noch als Verschwörungstheorie abgetan wurde, wird immer mehr zur Wahrheit. PCR Tests, die nicht als Infektionsnachweis dienen, Intensivbettenbetrug, keine Ansteckung im öffentlichen Raum und noch vieles mehr. Der eigene Verstand schaffte es schon vor einem Jahr aufzudecken, wofür man jetzt "offizielle Studien" braucht. Recherche, Selbstdenken und offene Meinungsbildung sind wichtiger denn je.
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen." (Kant) Jetzt gilt es die Verantwortlichen zu benennen und zur Verantwortung zu ziehen. Und vor allem, denkt daran was die "bösen Verschwörungstheoretiker" und die "guten Medien" euch über das Impfen erzählt haben. Auch hier wird sich mit der Zeit zeigen, wer Recht hatte.
Für alle die, die diese Meinung unterstützen: Wir radeln weiter.
Wieder am Sonntag 14:30 Uhr Treff Stadthalle Cottbus
Ring Ring
Wir sehen uns
Euer Team vom BfB

 

 

 

+++2. Cottbuser Fahrradkorso+++

 

Ring Ring, aufgrund der positiven Resonanz vom ersten Cottbuser Fahrradkorso und weil Ihr es wollt, findet Sonntag 14:30 Uhr Stadthalle der 2. Cottbuser Fahrradkorso statt. Die Lockerungen laden ein, Vergangenes zu vergessen und Zukünftiges aus dem Fokus zu verlieren. Aber nicht mit uns, wir warten nicht bis Herbst zur nächsten Runde und lassen nicht locker. Damit die Radtour nicht umsonst ist, werden wir wieder an einem Badesee enden, wo wir gemeinsam noch eine kleine Aufräumaktion starten. Abschließend darf dort gerne noch bei gemütlichem Beisammensein verweilt werden.

Euer Team von BfB

 

 +++Eindrücke vom 1. Cottbuser Fahrradkorso+++

Gestern radelten kritische Radfahrer, beim 1. Cottbuser Fahrradkorso für Freiheit und unsere Grundrechte durch die Stadt. Die Teilnehmer lassen sich von den aktuellen Lockerungen nicht blenden und wissen, dass die Einschränkungen jeder Zeit wieder aktiv werden können. Hier ein paar Impressionen vom gestrigen Korso. Der 2. Fahrradkorso steht schon in den Startlöchern, Infos folgen.
Euer Team von BfB

 

Bilder gibt es in der Galerie

+++1. Cottbuser Fahrradkorso+++

Hallo Mitstreiter, die Sonne lacht, es ist endlich Sommer. Keine Lust bei dieser Hitze im heißen Auto zu sitzen? Kein Problem, auf zum Cottbuser Fahrradkorso. Man darf trotz dieser schönen Zeit, nicht die wichtigen Sachen aus den Augen verlieren. Die Impfpflicht, besonders für Kinder, steht weiterhin auf der Agenda. Und vergesst nicht, die Lockerungen sind keine Belohnung. Wir lassen uns nicht täuschen und fordern weiterhin die vollständige die Rückkehr zur Normalität. Und vor allem, müssen die Verantwortlichen zur Verantwortung gezogen werden. Also, Luft aufgepumpt, die Klingel poliert und los geht's. Achtung, Treffpunkt dieses mal Stadthalle Cottbus. 14:30 Uhr sammeln, 15:00 Uhr Abfahrt.

Bis dann, euer Team vom BfB

 

So, es ist wieder soweit, Sonntag 9. Auto - und Motorradkorso in Cottbus. Herr Spahn möchte unsere Kinder impfen, obwohl die STIKO sich dagegen ausspricht. Finanzielle Interessen stehen hier eindeutig vor der Gesundheit unserer Kinder. Das lassen wir nicht zu, Kinder sind keine Laborratten. Unterstützt uns, kommt vorbei und teilt den Aufruf. Auch wenn die Lockerungen greifbar sind, die Voraussetzungen für neue Einschränkungen bleiben bestehen. Grundrechte sind nicht verhandelbar!!!
Wir sehen uns
+++Teilen nicht vergessen+++
Euer Team von BfB

 

Ein Jahr Bürger für Bürgerrechte

Seit dem 1.Mai 2020 sind wir auf der Straße. Zum diesjährigen Tag der Arbeit und BfB Jubiläum, gab es eine lockere Demo mit Kaffee und Kuchen. Verschiedene initiativen stellten sich vor, hielten Reden und verteilten Flyer. Hier könnt ihr euch einige Impressionen anschauen. Weitere Bilder gibt es in der Galerie.

  • 20210501_152257
  • IMG-20210505-WA0050
  • IMG-20210505-WA0025

 

Sonntag angesagte 25°C und Sonne. Da sich nun auch langsam aber sicher die Zweiräder auf die Straße trauen, rufen wir auch Motorrad- und Mopedfahrer auf, sich uns anzuschließen. Die Spaltung der Gesellschaft geht in die nächste Runde, das Volk geteilt in geimpft und und nicht geimpft. Der indirekte Impfzwang ist da, wollen wir das NEIN!!! Also, wir rollen weiter...wir sehen uns am Sonntag 14:30 Uhr Viehmarkt Cottbus.
Euer Team von BfB

 

 

Wie immer, Sonntags Autokorso Treff 14:30 Uhr Abfahrt 15:00 Uhr, Viehmarkt Cottbus, bis dieser Wahnsinn ein Ende hat. Da vermehrt die Anfrage kam, ob auch Motorräder teilnehmen dürfen: ja natürlich, sehr gern sogar. Ihr wisst bescheid, Samstag Demo, Sonntag Korso, wir sehen uns.
Euer Team von BfB

 

 

1. Mai 2020, keine Demo in der Stadt Cottbus!!!! Keine Demo am 1.Mai!!!!
Das können wir so nicht stehen lassen, dachten sich einige politisch aktive Bürger der Stadt. Beschnitten durch die "Pandemie", unter anderem mit max. 20 Teilnehmern, ortsfest und weiteren fragwürdigen Auflagen, machten wir das anscheinend Unmögliche möglich.
Daraus entstand Bürger für Bürgerrechte.
Nach einem Jahr Aktivität, mit den verschiedensten Aktionen, laden wir euch ein, den 1. Mai 2021 mit uns zu verbringen. Die Maßnahmen halten an, unser Widerstand auch. Also auf zur 1.Mai Demo um 15:30 Uhr, an der Oberkirche Cottbus. Verschiedene Initiativen begleiten uns, sei auch du dabei und lerne sie kennen.
Euer Team von BfB

 

 

Wir rollen weiter. Heute soll das neue IfSG auf den Weg gebracht werden. Kommt diese Änderung, so setzt sich die Kanzlerin endgültig ihre Coronakrone auf. Der juristische Weg, gegen die angekündigten unlogischen und fragwürdigen Maßnahmen, ist für den einzelnen Bürger ab dann, quasi unmöglich. Es gibt gute Gründe, warum das Grundgesetz eine Machtanhäufung verhindert. Eigentlich, aber unter dem Deckmantel der Pandemie geht anscheinend vieles.
Ausgangssperre, Testpflicht in Schulen, Impfpflicht, Öffnung des Einzelhandels, Kontaktverbote usw....alle diese Ver- und Gebote halten trotz ihrer Absurdität weiter an. Der Wahnsinn geht weiter.
Also, zeigt euren Protest, auf geht's zum 5. Cottbuser Autokorso.
Wir sehen uns
Euer Team von BfB

 

 

Gestern früh um 08:00 Uhr fragte man sich, ob es eine Kabinettssitzung zur Verschärfung des IfSG gibt.
4 Stunden später war es im Bundeskabinett beschlossen, so funktioniert angeblich Demokratie. Jetzt liegt es an uns, den Bundestagsabgeordneten zu zeigen, dass sie dort nicht zustimmen sollen. Die einzige Hürde, die noch realistisch beeinflussbar ist. Also, wieder raus auf die Straße, auf zum Autokorso. Grundrechte sind kein Privileg und Nein zum IfSG. Wir sehen uns am Sonntag, ab 14:30 Uhr auf dem Viehmarkt.
Auch unsere Mitstreiter aus Spremberg rufen wieder zum 8. Autokorso auf. Dort startet man am Samstag, Treff ab 15:00 Uhr, Abfahrt 15:30 Uhr, Parkplatz Georgenstraße. Wir werden auch dort unterstützen, also Samstag Spremberg, Sonntag Cottbus. Auf gehts...
Euer Team von BfB

 

 

Es ist wieder soweit, Zeit um Protest auf die Straße zu bringen. Die Maßnahmen halten an, Brückenlockdown, Testpflicht, Impfen für die Normalität, Masken FFP30000 usw. Es wird immer wahnsinniger und der Protest umso wichtiger. Samstag startet der Autokorso in Spremberg und am Sonntag geht es weiter in Cottbus. Also, auf geht's....macht eure Autos hübsch, wir sehen uns.
Euer Team von BfB
*Nachtrag: Man will das Infektionsschutzgesetz verschärfen. Das IfSG, welches ganz im Turboeilgang beschlossen wurde, während vor dem Reichstag die demokratischen Demonstranten wegberegnet wurden. Dieses Gesetz reicht der Kanzlerin noch nicht, nein es muss noch strenger werden. Merkel duldet keine Minister mehr, die nicht nach ihrer Pfeife tanzen. Naja, genug aufgeregt. Kommt zum Autokorso und drückt auf die Hupe. Wir machen diesen Wahnsinn nicht mehr mit.


 

Ostern das Fest der Hoffnung

Bei unserer gestrigen Osteraktion, standen knapp 30 Kinder mit ihren Familien im Mittelpunkt. Der Branitzer Park bot ausreichend Platz und Versteckmöglichkeiten für die kleinen Osternester, die der fleißige Osterhase vor schönstem Panorama verteilte.
Nachdem jedes Kind eine Osterüberraschung gefunden hatte, leuchteten die Augen das erste Mal.
Doch der Tag ging noch weiter, denn jedes Kind konnte danach mit der Familie in den Tierpark gehen und große und kleine Tiere vom Affen bis zum Zebra beobachten.
Abgerundet wurde dieser Ostertag mit einem kleinen Imbiss.

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, Unterstützern und Helfern. Gemeinsam konnten wir Kinderaugen leuchten lassen.

Ostern ist das Fest der Hoffnung und gerade die Hoffnung dürfen wir in dieser verrückten Zeit nicht verlieren.
In diesem Sinne wünschen wir Allen nochmals ein paar schöne Osterfeiertage, lasst euch die Hoffnung nicht nehmen, von Niemanden!

Das übrig gebliebene Geld der Osteraktion wird wieder in soziale Projekte investiert. Dabei dachten wir an ähnliche Projekte wie zum Beispiel unsere Weihnachtsaktion im Dezember oder die finanzielle Unterstützung der ausländische Studenten in Cottbus, die bedingt durch Corona kein Einkommen haben, im Februar.
Wenn ihr Vorschläge habt, wer Unterstützung braucht, dann schreibt es in die Kommentare oder als Nachricht an uns.

Euer Team von Bürger für Bürgerrechte

Weitere Bilder findet ihr in der Galerie.

 

Unsere Monique hat interessante Anfragen an die Stadt Cottbus gestellt. Vielleicht habt ihr ja, von der Cottbuser Familie gehört, die erfolgreich gegen die Quarantänemaßnahmen des Cottbuser Gesundheitsamtes geklagt hat. Seit diesem Urteil, wurde die Quarantänepraxis geändert. Daraus ergeben sich natürlich rechtliche Fragen, denn immerhin war eine Familie zu Unrecht in "Wohnhaft". Also, jede Familie, die vor dem Urteil in Quarantäne genommen wurde, sollte sich vielleicht überlegen, Schadenersatzansprüche geltend zu machen oder sich zumindest rechtlichen Rat einholen, aber seht selbst.
Was wir überhaupt nicht verstehen können, ein einfaches Entschuldigungsschreiben wird seitens der Stadt nicht verfasst.
Euer Team von BFB

 

 

Was macht man am kommenden Sonntag Nachmittag?
Richtig, Autokorso...auf geht's zum 2. Cottbuser Autokorso. Sonntag ab 14:30 Uhr sammeln und um 15:00 Uhr Abfahrt auf dem Viehmarkt Cottbus. Dekoriert eure Fahrzeuge und macht mit, unsere Ziele stehen nach wie vor. Aufgrund zu erwartender hoher Inzidenzzahlen, ist es wichtig, bei der Ankunft und Abfahrt auf dem Viehmarkt, nicht aus dem Auto auszusteigen. Vielen Dank für euer Entgegenkommen. Wir sehen uns.


Euer Team von BfB


 

Hier ein kleiner Zusammenschnitt unserer Mahnwache.

Fotos gibt's in der Galerie

Hallo Eltern, Hallo Kinder, Hallo Mitstreiter, überraschender Weise, kam soeben die Nachricht, dass der Präsenzunterricht bis Ostern ausgesetzt ist. Trotzdem möchten wir euch die Möglichkeit geben, eurer Meinung Ausdruck zu verleihen. Vergesst nicht, die Testpflicht ist beschlossen, man wollte sie durchsetzen. Es ist nur eine Frage der Zeit. Deshalb veranstalten wir eine Mahnwache, Mittwoch 24.03.2021 ab 12:30 Uhr vor dem Stadthaus. Dort könnt ihr eure Botschaften niederlegen. Seid kreativ, lasst euch etwas einfallen. (Zettel, Kinderschuhe, Bilder, Kuscheltiere usw.) Ab 14:00 Uhr beginnt die Stadtverordnetenversammlung in der Stadthalle, bei der ihr gerne als Gäste beiwohnen könnt.

 

Ostern steht vor der Tür und wir möchten gerne, so wie auch schon zu Weihnachten, wieder Familien unterstützen und helfen.

 

Wenn ihr Familien kennt, die Unterstützung gebrauchen könnten und einen schönen Tag im Tierpark verdient haben, dann gebt uns einfach bescheid, wir würden die Kosten für den Eintritt übernehmen.

 

Jede Familie und alle Kinder haben das Recht unbeschwert und Glücklich zu sein.

 

Wir wollen einen kleinen Beitrag dazu Leisten und allen einen unbeschwerten Tag im Tierpark ermöglichen.

 

Wir alle sind kaputt vom Lockdown, vom Home Schooling und Home Office, ihr habt eine Auszeit verdient.

 

Eine Sportliche Truppe von Läufern, erläuft Kilometer um Kilometer die Spenden für dieses Tag.

 

An dieser stelle wollen wir schon mal Herzlich Danke sagen.

 

P:S: Am 27.03.2021 Treffen sich die Läufer Am Amtsteich für den Oster - Spendenlauf  um 10 Uhr

 

Liebe Grüße eurer BfB Team

 

So, da der Andrang recht überschaubar ist, werden wir keinen Autokorso nach Potsdam anmelden. Wer trotzdem mitkommen möchte, wir treffen uns am Samstag in Sachsendorf am Zelt auf dem Parkplatz. Um 11:00 Uhr ist Abfahrt. Dort können wir organisieren, wer wo mitfahren könnte. Natürlich alles unter Einhaltung der Coronaregeln. Es besteht dann die Möglichkeit gemeinsam nach Potsdam zu fahren, allerdings nicht als angemeldeter Korso. Bedeutet STVO einhalten, keine Sonderrechte, kein hupen usw. Natürlich kann ein fest angebrachtes Schild hinter der Scheibe keiner verbieten. Falls ihr dabei sein wollt, denkt vor Ort (Parkplatz Sachsendorf) bitte an Abstand und die geltenden Regeln. Diese Info ist öffentlich, also ist durchaus damit zu rechnen, das unsere Reiseplanung kontrolliert wird.
Ok, wir hoffen, wir sehen uns trotzdem...
Bis Samstag

 

Hier ein kleines Video vom Autokorso...Die Teilnehmer und Organisatoren sin sich einig, es wird wiederholt...Termin folgt

 Kommt vorbei zum 1. Cottbuser Autokorso, Treff auf dem Viehmarkt, Abfahrt ca. 10:30 Uhr

Angemeldet sind alle zugelassenen Arten von KfZ

Hier ein kleiner Videozusammenschnitt vom Schweigemarsch

Bilder gibt es in der Galerie

Letzter Aufruf zum Schweigemarsch, kommt vorbei.

Schweigemarsch am 20.02.2021 14:00 Uhr Stadthalle Cottbus

Am 20.02.2021 14:00 Uhr findet der nächste Schweigemarsch in Cottbus statt. Ob wir auch wirklich laufen dürfen, ist leider noch nicht sicher. Aufgrund der aktuellen Verordnung sind Demos nur Ortsfest möglich. Das Team vom Schweigemarsch versucht sein bestes.

Demo Berlin 13.02.2021 org. von Leyla Bilge 

Heute gab es mal wieder einen Ausflug nach Berlin. Dort hatte Leyla Bilge zur Demo gegen Coronamaßnahmen geladen. Bei strahlendem Sonnenschein trafen wir uns am Alexanderplatz, von wo aus der Demozug startete. Mit gut 100 Teilnehmern ging es dann unter großem Polizeiaufgebot zum Kanzleramt. Dort gab es mehrere Kundgebungen, unter anderem von Dennis Hohloch und Angelika Barbe. Medial begleitet wurden wir von einem der letzten echten Journalisten, Boris Reitschuster. Da Querdenken Berlin dieses Wochenende eine Pause einlegt und der Großteil der Berliner Demotruppebereits auf dem Weg nach Hannover ist, kann man am Ende mit der Teilnehmerzahl und der Veranstaltung sehr zufrieden sein.
Wir sehen uns Samstag 14:00 Uhr zum Schweigemarsch in Cottbus

Euer Team von Bürger für Bürgerrechte

Auch diesen Freitag ist wieder Autokorso in Spremberg. Natürlich unterstützen wir unsere Mitstreiter. Also Cottbuser, wir müssen noch mehr werden, ab ins Auto los geht's. Gemeinsam für die Freiheit....

Wer mit uns gemeinsam nach Spremberg fahren möchte, kontaktiert uns am besten unter kontakt@bfb-cottbus.de.

Unaufhaltsam.... Demo 07.02.2021

 

Fast nichts geht mehr, die Straßen verschneit, die Züge stehen still, Minusgrade und eisiger Wind am Sonntag den 07.02.21 in Cottbus. Fast...Über 100 winterharte Patrioten, Freiheitsliebende und Demokratieverfechter kamen zu unserer Demo an der Stadthalle. Der Wille für Freiheit und Demokratie ist stärker als jedes Wetter. Das bewiesen wiederholt alle, die vor Ort waren. Viele interessante Redebeiträge waren zu hören, unter anderem auch Steffen Kotre' MdB. Trotz der beißenden Kälte, fanden sich spontan noch Rednerbeiträge, die das Programm auf letztendlich fast 2 Stunden brachten.
Der gewohnte kleine grüne Gegenprotest blieb dieses mal aus.

 

Warum wissen wir nicht, aber was wir wissen, wir machen weiter. Denn das war der Wunsch, der von den Gästen an uns herangetragen wurde.

 

Wir sehen uns, Termine folgen, bis zum nächsten Mal. Euer Team von BfB

 

 

 

Demo 07.02.21 15:00 Uhr Stadthalle Cottbus

Wie bereits angekündigt, es geht unbeirrt weiter. Gebt euch einen Ruck und kommt vorbei, jede Stimme zählt. Wer übrigens selbst mal reden möchte, insbesonde Unternehmer und Selbstständige, kann sich gerne bei uns melden. Auf gehts....wir wollen unser Leben zurück!!!

*Auflage der Versammlungsbehörde/ Polizei: Sollte die  7 Tageinzidenz SARS CoV2 , im Raum Cottbus, bis zum 07.02.21 über 200 steigen, so fällt die Versammlung aus.

Eilantrag gewonnen, Autokorso Spremberg

Eilantrag beim Verwaltungsgericht wurde gewonnen. Also, auf geht's , ab nach Spremberg.

Steffen Kotré
nominiert Querdenker als Botschafter für Demokratie und Toleranz

Steffen Kotré
nominiert Querdenker als Botschafter für Demokratie und Toleranz.
Im Nachfolgenden könnt ihr seine Begründung lesen, die auch auf seiner Homepage zu finden ist.

Querdenker sollen Botschafter für Demokratie und Toleranz werden

Alljährlich werden die Vorschläge für den Botschafter für Demokratie und Toleranz gesucht. Ich nominiere in diesem Jahr die Initiative Querdenken 711.

Die Initiative Querdenken 711 macht sich für die ersten 20 Artikel des Grundgesetzes stark. In Zeiten, in denen die Grundrechte ohne ausreichende Legitimation von im Grundgesetz nicht vorgesehenen Institutionen bis ins Privatleben eingeschränkt werden, gibt Querdenken 711 den Menschen die Möglichkeit, ihre Stimme zu erheben und bringt mit ihren Aktionen Menschen aller politischen Couleur zusammen.

In Zeiten zunehmender Einschränkung der Meinungsfreiheit gelingt es den Engagierten in beachtlichem Maße, zu Austausch und vorurteilsfreier Begegnung breiter Bevölkerungsschichten beizutragen.

Querdenken 711 ermöglicht so eine politische Tauwetterphase, die einer zunehmend autoritären Erlass-Politik von oben entgegenwirkt. Querdenken 711 ermutigt die Menschen in Deutschland zu eigener Meinungsäußerung, zu bürgerlichem, politischen Engagement jenseits der oftmals erstarrten und von oben gelenkten Parteien.

Querdenken 711 trägt so dazu bei, die Demokratie in Deutschland wieder lebendig werden zu lassen. Dies ist umso verdienstvoller, da immer offenkundiger und vollständiger jede kritische Meinungsäußerung durch die Bundesregierung und durch von ihr geförderte Organisationen als spalterisch oder schlicht als rechts diffamiert und ausgegrenzt wird. Die Initiative Querdenken 711 hat sich so in besonderem Maße um Demokratie, Toleranz und Freiheit in Deutschland verdient gemacht.

Hier geht's zum Artikel

Aktion Weihnachtsessen für sozialschwache Familien

  • 131922574_189468742843348_3770229447366086966_n
  • 131923054_189468826176673_9048740190182742672_n
  • 131924894_189468632843359_1840994025275335975_n
  • 131925564_189468926176663_573903285193457215_n
  • 131927578_189468692843353_5930247203293133264_n
  • 131928341_189469042843318_452438532856146496_n
  • 131928993_189468819510007_5724764483014453331_n
  • 131931855_189468709510018_6308822022605403070_n
  • 131938923_189468996176656_4235088228992293099_n
  • 131943703_189468749510014_5449734113955197377_n
  • 132029301_189468876176668_8044649962391281813_n
  • ss
  • 132104590_189527076170848_1383445623438037747_n
  • 132038735_189468869510002_8071656501178961828_n

 

Unsere Weihnachtsaktion für sozialschwache Familien war ein voller Erfolg.
Wir danken allen Läufern und Sponsoren, für die Unterstützung dieser Aktion, so wie allen Helfern und Fahrern fürs Ausliefern. 
Ganz besonders möchten wir uns bei unserem super Gastronomen bedanken, der die leckersten Gänsekäulen der Stadt, für die Familien zubereitet hat. Das Essen war ein Fest, vielen Dank.
Die Kinder wurden heute reich beschenkt, mit Spielsachen und Schokolade. Alle Kinderaugen haben geleuchtet und die Welt war für einen kleinen Augenblick angehalten, alle Sorgen und Probleme waren zweitrangig. 
Das Team von Bürger für Bürgerrechte wünscht allen frohe Weihnachten und ein besinnliches Fest.

 

Was war da denn los?

  • 131890869_188305436293012_6932365542357914273_o
  • 131904753_188305416293014_3671876642431298417_o
  • 131919951_188305292959693_4939387215792040877_o

 

Renitente Demokratieliebhaber fanden sich Freitag auf dem Stadthallenvorplatz ein und setzten ein Zeichen gegen das undemokratische und grundgesetzfeindliche Demoverbot des Schweigemarsches. Die staatseigenen Diktaturwächter waren auch sofort zur Stelle, um jeglichen Merkelungehorsam zu unterbinden. Leider zu spät, die Fotos sind gemacht. Vielen Dank an die mutigen Verfechter der Gerechtigkeit. Wir sehen uns...

Schweigemarsch untersagt!!!

Herr Woidke und seine Minister haben ein Dekret erlassen, einfach so. Ohne Abstimmung, ohne demokratischen Diskurs, ohne Opposition, einfach weil sie es können. In Cottbus sind alle Demonstrationen verboten, solange die 7 Tage Inzidenz nicht unter 200 fällt. Unser Recht auf Demonstration und freie Meinungsäußerung ist damit weg. Lasst ihr euch das gefallen?

Der Trailer zum Schweigemarsch am 19.12.20

Schweigemarsch 19.12.20 16:00 Uhr Cottbus

Am 19.12.20 16:00 Uhr Stadthallenvorplatz findet der nächste Schweigemarsch statt. Kommt vorbei und lauft mit. Keine Fahnen, Banner usw., einfach nur Menschen, denn WIR MÜSSEN REDEN

PS: Kerzen nicht vergessen!!!

Weitere Infos hier

Demo Querdenken 29.11.2020 Frankfurt Oder / Slubice Poland

  • 20201128_110030
  • 20201128_115104
  • 20201128_141414

Am 29.11.2020 machte sich Bürger für Bürgerrechte auf nach FFO zur Querdenkendemo, gegen die Coronamaßnahmen. Dieser Tag könnte ein wichtiger in der europäischen Geschichte werden. Gemeinsam mit insgesamt gut 1000 Teilnehmern aus Polen und Deutschland, wurde zusammen gegen die unverhältnismäßigen Coronamaßnahmen und drohenden Impfzwang demonstriert. Bis auf ein paar Antifaplakate und übertrieben penibler Polizisten lief es alles friedlich ab. Vor Ort gab es viel Prominenz der alternativen Medien. Wen wir da so getroffen haben, erfahrt Ihr in unserer Galerie.


Schweigemarsch 22.11.2020

  • DSC06011
  • DSC06020
  • DSC06049

 

Die Organisatoren vom Schweigemarsch haben deutschlandweit tausende Menschen unter dem Motto: "WIR MÜSSEN REDEN!" auf der Straße vereint. Eine zentrale Forderung ist die Beendigung der Pandemie von nationaler Tragweite, ohne Impfstoff.
Hier ein paar Impressionen vom Schweigemarsch in Cottbus. Weitere Bilder in der Gallerie.

 



Monique in der Politikgarage 20.11.2020



 Unsere Monique zu Gast in der Politikgarage bei Birgit Bessin. Seid gespannt und schaut es euch an.

 

Merkwürdige Szenen in der Innenstadt  15.11.2020

 

Solche und ähnliche Aktionen kursieren schon seit einiger Zeit im Netz.
Heute waren diese Szenen in der Cottbuser Altstadt zu beobachten.

 

Petition gegen Erweiterung des InfSchG

 

Die Einschränkung der Grundrechte und die Verlagerung parlamentarischer Kompetenzen an die Regierung sind verfassungswidrig“.
(http://corona-transition.org/die-einschrankung-der...
Wenn Euch die Grundrechte am Herzen liegen und ihr gegen die Corona-Diktatur seid, dann unterschreibt und teilt die Petition.
Nur gemeinsam können wir eine Neuauflage des Infektionsschutzgesetzes (=Ermächtigungsgesetz) verhindern.... Mehr ansehen
!!!Hier geht es zur Petition!!!

 

Andreas Kalbitz zu Gast bei Pegida Dresden

Heute ist Andreas Kalbitz zu Gast in Dresden, anschauen lohnt sich wie immer.

Demo Leipzig 07. 11.2020

  • bus2
  • menge
  • cwahns

Auch heute in Leipzig war Bürger für Bürgerrechte aktiv, ein ganzer Bus voller Freiheitskämpfer und Menschen die für ihre Grundrechte einstehen, haben sich auf den Weg gemacht, ein kleiner Vermerk mit dem besten Busfahrer den man haben kann. Übrigens gab es einen Versuch der Antifa unseren Banner zu entwenden. Hat natürlich nicht geklappt. Hier der Versuch (Min 18:22) : Zum Youtube- Video

Weitere Bilder in der Galerie.

Gerechtigkeit für Julien 28.10.2020

 

Dieses junge Paar wurde Opfer eines gewalttätigen Übergriffes durch einen "Neubürger". Der junge Mann wurde durch diese Gewalttat sowohl körperlich als auch mental geschädigt, sodass er seine Ausbildung verlängern musste und vielleicht durch bleibende Schäden nicht beenden kann.
Leider haben bei der Aufklärung und Strafverfolgung die Behörden wieder einmal versagt und die beiden mit ihrem Problem allein gelassen.
Wir von Bürger für Bürgerrechte sind für die Menschen da und nehmen uns ihrer Probleme an. Durch ein gutes Netzwerk konnten wir den beiden einen Anwalt vermitteln und werden sie weiterhin begleiten, bis die Gerechtigkeit gesiegt hat.

 

Bürger für Bürgerrechte war wieder in Berlin vor Ort 25.10.2020

  • antifa
  • buehne
  • schild

 

Am 25.10.2020 hatte Querdenken zur Großdemo in Berlin aufgerufen anlässlich des WHO-Gipfels.
Wieder trafen sich tausende Menschen, um friedlich gegen die unverhältnismäßigen Corona- Einschränkungen zu demonstrieren.
Leider haben viele Polizisten immer noch nicht begriffen, dass wir auch für ihre Kinder und ihre Familien auf die Straßen gehen.
Die Polizei sollte dafür da sein, das Volk zu schützen und nicht blindlings Befehle der Regierung durchzusetzen.

 

Kommt vorbei!!!

Tag der Deutschen Einheit 03.10.2020

  • ballons
  • gruppe1
  • gaeste

 

Heute zum Tag der Deutschen Einheit waren wir von Bürger für Bürgerrechte in Cottbus aktiv.
Wir haben Flyer und Luftballons mit aufgedruckten Deutschlandfahnen verteilt.
Es gibt doch nichts schöneres als in leuchtende Kinderaugen zu blicken und wenn wir ganz ehrlich sind, steckt doch in jedem von uns ein kleines Kind. 
Zum Abschluss sind wir über den Herbstmarkt in der schönen Cottbuser Altstadt geschlendert.

 

Demo gegen Gewalt

Pflichttermin

Merkel muss weg!!! Demo

Unser Auftritt von Bürger für Bürgerrechte gestern auf der MERKEL-MUSS-WEG DEMO.

Demo Berlin 29.08.2020

 

Auch am 29.08.2020 waren wir bei der Grossdemo in Berlin gegen die Coronamaßnahmen wieder dabei.

Kundgebung BfB 22.08.2020

  • widerstand
  • marion
  • kotre
  • eingang

 


Gestern fand unsere 14-tägige Kundgebung statt. Wir lassen uns vom Wetter nicht aufhalten. Weder die pralle Sonne noch der Regen hindern uns daran, auf die Straße zu gehen und Gesicht zu zeigen.
Widerstand kennt kein Wetter
Wir bedanken uns bei Steve, Marion, Wolfgang von PEGIDA und bei Christoph für ihre Reden.
Bis zum nächsten Mal!
Euer Team Bürger für Bürgerrechte


Wir räumen auf 15.08.2020

  • beute
  • kotre
  • muell

Gestern fand unsere "Wir Räumen Auf"- Aktion statt. Es haben viele tolle Menschen an dieser Aktion teilgenommen.
Hoch motiviert und mit viel Tatendrang ging es an die Arbeit. Sogar die Kleinsten unter uns hatten viel Freude und Spaß dran. Nach getaner Arbeit gab es für Alle etwas zu essen und zu trinken.
Wir haben nebenbei tolle Gespräche geführt, die Stimmung war super und es wurde viel gelacht.
Eine Abkühlung für Groß und Klein war der perfekte Abschluss
Wir bedanken uns bei Steffen Kotre, Lars Schieske und Daniel Freiherr von Lützow für ihre tolle Unterstützung.
Wir danken natürlich auch allen anderen Teilnehmern, sowie unserem Versorgungsteam, ihr wart alle Spitze.
Euer Team Bürger für Bürgerrechte.

Kundgebung 09.08.2020

  • cws
  • lars
  • tesla
  • deutsch
  • feind

Es geht weiter in Cottbus!
Die Großdemo in Berlin hat uns neuen Mut und neue Kraft gegeben. Wir sind nicht allein und wir kämpfen gemeinsam weiter für unsere Freiheit und unsere Rechte.
Kommt am Sonntag, den 09.08.2020 um 15.30 Uhr zum Stadtbrunnen Cottbus und zeigt gemeinsam mit uns Gesicht.
Wir lassen uns weder unterdrücken noch einschüchtern!

Demo 01.08.2020

  • banner
  • faxen

Reisegruppe Bürger für Bürgerrechte ist da

Aller Anfang ist schwer 09.07.2020
  • 107459087_3655278827838008_392352608311099916_n
  • 107387091_3655278901171334_6807051860763889788_n
  • prost
  • 107491548_3655278904504667_6184147648785335800_n
3069